Manuela Zellner

Manuela Zellner

Mit meinem Ehemann, und unseren Hund lebe ich am Rande von Günzburg. Immer schon verspürte ich einen besonderen Draht und eine große Liebe zu Tieren aller Art, so dass ich mich für die Ausbildung zur Tierheilpraktikerin an der DTU-Schule in Ettenbeuern entschloss. Die Ausbildung schloss ich mit „sehr gut“ ab, danach folgten kontinuierliche Weiterbildungen (z. B. eine Akupunkturausbildung bei Dr. med. vet. Daubenmerkl). Der Beruf Tierheilpraktkerin ist für mich nicht nur ein Beruf, sondern meine Berufung

Die Naturheilkunde hat auch in der Tierbehandlung einen hohen Stellenwert. Das angestrebte Ziel ist die Ordnung und die Funktionstüchtigkeit des Organismus wiederherzustellen und somit zur Heilung von Leiden, und zum Vorbeugen gesundheitlicher Störungen beizutragen.Wie beim Humanheilpraktiker wird das Lebewesen als Ganzes gesehen und behandelt.Krankheitsursachen werden erkannt und beseitigt.Bei der Nutztierhaltung haben die natürlichen Behandlungsmethoden den Vorteil, dass meistens nach der Behandlung keine Wartezeiten eingehalten werden müssen.Die Tierheilpraxis Zellner befindet sich in der Mittelriedstr. 28 in 89312 Günzburg Manuela Zellner hat von jeher einen besonderen Draht und eine große Liebe zu Tieren aller Art, so dass die Ausbildung zur Tierheilpraktikerin an der DTU-Schule in Ettenbeuern nur eine logische Folge ihrer bisherigen beruflichen Laufbahn war. Der Abschluss mit “sehr gut”, wie auch eine kontinuierliche Weiterbildung (z. B. eine Akupunkturausbildung bei Dr. med. vet. Daubenmerkl) bestätigt das große Engagement, das Manuela Zellner im täglichen Umgang und bei der Behandlung “ihrer” Patienten an den Tag legt. Tierheilpraktikerin ist für sie nicht nur Beruf, sondern echte Berufung. (Hinweis: Dieser Text stammt nicht von der Tierheilpraktikerin selbst, sondern vom Verfasser dieser Website, der Manuela Zellner seit mehr als 16 Jahren kennt und an dieser Stelle aus berufenem Mund sprechen kann)

Meine Ausbildungen

Kontakt

Behandlungstermine nach telefonischer Vereinbarung.

So finden sie mich:

Mittelriedstr. 28

89312 Günzburg

Tel: 08221 / 2005471

Mobil: 0171/3694215

Email:Info@tierheilpraxis-zellner.com

Seminare

Therapien

Ernährungsberatung:
Viele Krankheiten, insbesondere Stoffwechselstörungen und Allergien lassen sich auf falsches Futter zurückführen. Tiermehle, Konservierungs- und Farbstoffe, sowie Lockmittel in den fertigen Tierfuttern können auf Dauer unseren Tieren schaden. Eine individuell auf Ihr Tier abgestimmte Ernährungsberatung kann als Basis für ein angepasstes Fütterungsverhalten ernährungsbedingte Erkrankungen verhindern oder verbessern.
Akupunktur:
Das Wesen der Akupunkturbehandlung beruht darauf, das gestörte Gleichgewicht zwischen konträren Funktionszuständen mit dem Ziel der Homöostase wiederherzustellen. Akupunktur wird angewandt bei funktionellen Störungen im Bereich des muskulären Bewegungsapparates, sowie bei beeinflussbaren funktionellen inneren Organerkrankungen. Die Akupunktur verwendet physikalische (Nadeln oder Laser) Reize zur Besserung von Erkrankungen. Homöopathie: In der Homöopathie wird eine Erkrankung mit einer kleinen Menge des Naturstoffes behandelt, der bei Gesunden, in größerer Dosis verabreicht, zu ähnlichen Symptomen führt, wie sie für eine bestimmte Erkrankung charakteristisch sind. Die Homöopathie versucht, die Selbstheilungskräfte des Körpers anzuregen und ist somit aktive Hilfe zur Selbsthilfe des Körpers. Homöopathie wirkt überall dort, wo die körpereigene Regulation noch erhalten ist und die Möglichkeit zur Selbstheilung besteht.
Phytoterapie/Pflanzenheilkunde)
Die Pflanzenheilkunde gehört zu den ältesten medizinischen Therapien. Verwendet werden ausschließlich ganze Pflanzen und deren Teile (Blüten, Blätter, Wurzeln), die auf verschiedene Weise zubereitet werden. Die Phytotherapie ist wichtiger Bestandteil aller medizinischen Richtungen. Sowohl in der Schulmedizin, wie auch in der Naturheilkunde, aber auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) werden Heilpflanzen zur Heilung, Kräftigung und Gesundung eingesetzt.
Magnetfeldtherapie:
Die Magnetfeldtherapie wird bei degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates, sowie zur schnelleren Wund- und Knochenheilung und zur Schmerzbehandlung eingesetzt. Das Magnetfeld führt hierbei zur Förderung der Durchblutung und des Zellstoffwechsels.
Neuraltherapie:
Neuraltherapie ist eine Reiz- Regulations- und Umstimmungstherapie, die hauptsächlich bei Erkrankungen des Bewegungsapparates und der Nerven eingesetzt wird.
Nosodentherapie:
Nosoden sind nach homöopathischen Verfahrenstechniken hergestellte Zubereitungen aus veränderten Organen oder Organteilen (meist von Tieren), abgetöteten Kulturen von Bakterien oder Körperflüssigkeiten. Durch die Nosoden werden dem Körper, ähnlich wie in der Homöopathie, Informationen vermittelt, die geschwächte Abwehrkräfte wieder stärken können. Außerdem sollen Nosoden die Ausscheidungen von Fremdstoffen im Körper fördern, so dass Abwehrreaktionen zu Ende gebracht werden können. Die Nosodentherapie ist besonders bei chronischen Erkrankungen, bei Infektionserkrankungen und bei Allergien zu empfehlen.
Bachblütentherapie:
Die Bachblütentherapie (eigentlich „Bach Blütentherapie) geht zurück auf den englischen Arzt Edward Bach. Nach seiner Theorie haben viele Krankheiten eine psychische Disharmonie als Ursache. Bachblüten helfen, diese Disharmonien wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Anzuwenden bei leichten Verhaltensstörungen, bei Ängsten oder bei Stresssituationen. Sinnvoll als Begleittherapie bei diversen körperlichen und seelischen Erkrankungen, wobei durch die Bachblütentherapie nicht die eigentliche Behandlung ersetzt werden kann..
Voriger
Nächster

Corona Hinweis

Auch in diesen schwierigen Zeiten bin ich für Ihre Tiere da. Behandlungstermine werden wie immer zeitlich großzügig bemessen, damit kein Kontakt zu anderen Patientenbesitzern entstehen kann.
Hygiene und Desinfektion wird wie immer sorgfältig nach jedem Termin gemacht.

Bleiben Sie gesund und natürlich auch Ihre Tiere.

Tierheilpraxis- Zellner